Versuchte Vergewaltigung in Purkersdorf geklärt

28. August 2003, 14:11
posten

Gewalttäter von Wiener Neudorf weiter flüchtig

Wien - Der Fall einer versuchten Vergewaltigung in Purkersdorf (Bezirk Wien-Umgebung) vom Dienstag ist geklärt. Nach Angaben der Kriminalabteilung NÖ wurde ein 31 Jahre alter Wiener gefasst. Der Verdächtige hatte nach der Tat mit einem blauen Ford mit Wiener Kennzeichen die Flucht ergriffen. Sein 23-jähriges Opfer war bei dem Überfall schwer verletzt worden.

Die junge Purkersdorferin hatte am Dienstag gegen 8.00 Uhr das elterliche Wohnhaus verlassen, um im Wienerwald zu joggen. Etwa eineinhalb Stunden später wurde sie von ihrem Bruder im Nahbereich der Wohnsiedlung auf einem Forstweg schwer verletzt und mit zerrissener Kleidung aufgefunden. Das Opfer gab an, von einem Unbekannten überfallen, niedergerungen und bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt worden zu sein. Die junge Frau wurde in einem Wiener Krankenhaus stationär aufgenommen.

Weiter Suche nach Gewalttäter von Wiener Neudorf

Weiter gesucht wird noch nach einem Mann, der sich am Sonntag kurz nach Mitternacht auf der Hauptstraße in Wiener Neudorf an einer 21-Jährigen vergehen hatte wollen. Von diesem Verdächtigen - er soll 35 bis 40 Jahre alt, Inländer, etwa 1,80 Meter groß, von stärkerer Statur sein und und braune Haare haben - gibt es ein Phantombild. Die Kriminalabteilung ersucht um Hinweise (Tel.: 01/71140-3333). (APA)

Share if you care.