Hurrikan vor der mexikanischen Halbinsel

26. August 2003, 10:29
posten

Tausende Menschen in die Flucht getrieben

Mexiko-Stadt - Der Hurrikan "Ignacio" vor der mexikanischen Halbinsel Baja California (Niederkalifornien) hat dort tausende Menschen in die Flucht getrieben. Wie das Fernsehen am Montag berichtete, wurden in den Landkreisen Los Cabos und La Paz im Süden der Halbinsel insgesamt 3.500 Bewohner in Notherbergen untergebracht. Die Sachschäden hielten sich zunächst in Grenzen.

Am Montagmorgen lag das Zentrum des Wirbelsturm rund 75 Kilometer südöstlich der Hafenstadt La Paz. Die Windgeschwindigkeiten hatten sich leicht auf 145 Kilometer pro Stunde abgeschwächt. Der Hurrikan bewegte sich nur sehr langsam in nordwestliche Richtung. Die Meteorologen erwarteten, dass er zunächst nicht auf Land treffen, sondern tiefer in den Golf von Kalifornien hineinziehen würde. Der internationale Flughafen von Los Cabos an der Südspitze der Halbinsel sollte am Montag wieder geöffnet werden. (APA/dpa)

Share if you care.