Australien: Gericht ordnet Freilassung dreier Kinder an

25. August 2003, 19:33
posten

Kinder von Asylbewerbern ebenfalls in Internierungslagern

Adelaide - Ein australisches Familiengericht hat am Montag die Freilassung von fünf Kindern aus einem Internierungslager für Asylbewerber angeordnet, in dem die Kinder seit zwei Jahren zusammen mit ihren Eltern festgehalten wurden. Die drei Richter in Adelaide entschieden damit gegen die Regierung, die nun fürchtet, mehr als hundert weitere Kinder aus den Lagern entlassen zu müssen.

Schon im Juni hatte das Gericht die Internierung der fünf Kinder - drei Mädchen und zwei Buben im Alter von fünf bis zwölf Jahren - während des Asylbewerbungsverfahrens ihrer Familie für unrechtmäßig erklärt. Die Eltern werden weiter festgehalten, die Kinder kommen in eine Pflegefamilie. Möglicherweise ist ihre Freiheit jedoch von kurzer Dauer: Die Regierung hat die Entscheidung des Gerichtes angefochten, der australische High Court wird sich im September mit dem Fall befassen.

Die Lager für Asylbewerber in Australien werden von bewaffneten Sicherheitsposten bewacht und sind mit Stacheldraht eingezäunt. Die meisten Asylsuchenden kommen aus dem Iran, dem Irak und Afghanistan und werden während der Überprüfung ihrer Anträge in den Lagern festgehalten. Das dauert oft mehrere Jahre. (APA/AP)

Share if you care.