Kontodaten: Liechtenstein kooperiert mit USA

16. Mai 2014, 16:53
posten

Konten von US-Bürgern müssen künftig den US-Behörden gemeldet werden

Vaduz - Liechtenstein und die USA haben am Freitag in Vaduz das FATCA-Abkommen unterzeichnet. Die USA verpflichten damit Banken im Fürstentum, Konten von US-Bürgern zu melden.

Zur Umsetzung des FATCA-Abkommens soll das Liechtensteiner Parlament, der Landtag, noch in diesem Jahr ein Umsetzungsgesetz behandeln, wie die Regierung in Vaduz am Freitag mitteilte. Mit dem Abkommen sei für die Dienstleister auf dem liechtensteinischen Finanzplatz der Zugang zum US-amerikanischen Markt weiter gewährleistet, schrieb die Exekutive.

Der Liechtensteinische Bankenverband begrüßte die Unterzeichnung. Er bezeichnete das Abkommen als einen weiteren wichtigen Meilenstein, der Rechtssicherheit im Umgang mit den US-Kunden bringe. Ende April haben Österreich und die USA ebenfalls ein solches Abkommen unterzeichnet. (APA, 16.5.2014)

Share if you care.