Berlusconi vergleicht sich mit dem Papst

16. Mai 2014, 16:37
187 Postings

"Er handelt wie ich tun würde" - "Wir sind gleichaltrig, doch ich sehe jünger aus"

Rom - Der frühere italienische Regierungschef Silvio Berlusconi scheut nicht davor zurück, sich mit der Papst zu vergleichen. "Ich mag Franziskus, weil er als Papst genau so handelt wie ich handeln würde", erklärte Berlusconi in einem Interview mit dem italienischen Radio 24 am Freitag .

Er und der Papst seien gleichaltrig. "Ich sehe aber jünger aus", scherzte Berlusconi. Das Interview wurde am Freitag vor dem zweiten Besuch Berlusconis in einem Seniorenheim bei Mailand ausgestrahlt und löste kritische Reaktionen aus. "Berlusconi vergleicht sich mit dem Papst. Offenkundig hat ihn der Sozialdienst zu stark angeregt", kommentierte der Mitte-links-Abgeordnete Edoardo Patriaca.

Berlusconi muss für mindestens zehneinhalb Monate einmal pro Woche vier Stunden lang in dem Seniorenheim arbeiten, um dadurch den strikteren Auflagen eines Hausarrests zu entgehen. Der Medienunternehmer war im vergangenen August wegen Steuervergehen zu vier Jahren Haft verurteilt worden, muss aber wegen seines hohen Alters nicht hinter Gitter. (APA, 16.5.2014)

  • Silvio Berlusconi, päpstlicher als der Papst.
    foto: apa/epa/carconi

    Silvio Berlusconi, päpstlicher als der Papst.

Share if you care.