Ohrwürmer aus der Garage

16. Mai 2014, 18:31
1 Posting

Junge Menschen machen Krach: Das niederländische Quartett Mozes And The Firstborn, zuletzt unter anderem beim SXSW Festival in Austin vertreten, kommt für ein paar Konzerte nach Österreich

Linz - Die Liebe zu altem Garagenpunk, Sixtiespop, Surfrock und Grunge inspiriert bis heute so manchen Jungspund zu neuen Heldentaten. Vor elf Jahren hörte der inzwischen 24-jährige Sänger und Gitarrist Melle Dielesen in seiner niederländischen Heimat Groningen das erste Mal Nirvana - Erweckungserlebnis und Zündfunke, um es selbst einmal krachen zu lassen.

2010 folgten den guten Vorsätzen Taten, als Dielesen gemeinsam mit Schlagzeuger Raven Aartsen, Bassist Corto Blommaert und Gitarrist Ernst-Jan van Doorn als Mozes And The Firstborn ernsthaft zu rocken begann. Jetzt kommt das auf dem heimischen Label Siluh beheimatete Quartett für ein paar Konzerte nach Österreich - zu einem Zeitpunkt, da die Band auch international durchstartet.

Die Debüt-EP I Got Skills erschien bereits vor drei Jahren, die Zutaten und Vorlieben der Lo-Fi-Garagenpsychpartie haben sich nicht geändert: Scheppernde Beats und dreckig-verzerrte Gitarren werden unverkrampft und authentisch mit eingängigen Melodien und Mitsingrefrains kombiniert, dazwischen gibt es auch langsamere Nummern mit Lärmgarnierung.

Zu Referenzen an die Früh-70er Rolling Stones, die Beach Boys, Kinks, Ramones oder obskure Garagenbeatbands wie The Grass Roots, deren Live For Today die Buben mitunter live covern, gesellt sich nun ein Faible für zeitgenössischen Punkblues. Den ersten Longplayer Mozes And The Firstborn hat 2013 Landsmann Michel Schoots (Urban Dance Squad) produziert. (Gerhard Dorfi, DER STANDARD, 17./18.5.2014)

  • Seit 2010 im Geiste von Garagenpunk, Sixtiespop, Surfrock und Grunge vereint: die Band Mozes And The Firstborn aus Groningen.
    foto: nick helderman / siluh records

    Seit 2010 im Geiste von Garagenpunk, Sixtiespop, Surfrock und Grunge vereint: die Band Mozes And The Firstborn aus Groningen.

Share if you care.