Nintendo arbeitet bereits an Wii-U-Nachfolger

15. Mai 2014, 10:55
158 Postings

Konzern-Chef: "Kann versichern, dass wir uns keineswegs in einer Sackgasse befinden"

Obgleich die Wii U nicht der erhoffte neue Verkaufsschlager zu werden scheint, sieht sich Nintendo weiter auf Kurs. Gegenüber Investoren erklärte Konzernchef Satoru Iwata, dass man bereits den Nachfolger plane. Dies sei zwar ganz normal in der Konsolenentwicklung, doch bekräftigt Iwata, dass man seine Ziele auch in der Krise nicht aus den Augen verloren habe.

Keine Details

"Sobald wir eine neue Plattform herausgebracht haben, bereiten wir natürlich immer schon die nächste vor. Da es mehrere Jahre benötigt, um eine einzelne Plattform zu entwickeln, lautet unsere Antwort auf diese Frage, dass wir eigentlich immer an neuer Hardware arbeiten", so Iwata. "Aber ich möchte betonen, dass wir uns auf unser nächstes Hardware-System vorbereiten und Fakt ist, dass wir bis zu einem gewissen Grad bereits eine klare Vorstellung davon haben, in welche Richtung unsere nächste Hardware gehen wird."

Keine Sackgasse

"Andererseits ist es für uns immer schwer öffentlich zu beantworten, wann genau diese neue Hardware auf den Markt kommen und wie sie aussehen wird. Ich kann auch diesmal leider noch nicht im Detail sprechen. Ich kann jedoch versichern, dass wir uns keineswegs in einer Art Sackgasse befinden, wo uns die Ideen für die Entwicklung neuer Hardware ausgegangen sind."

Anfang Mai hatte Nintendo die Entwicklung eigener Konsolenplattformen für aufstrebende Länder wie China angekündigt und ein NFC-Peripheriegerät für den Handheld 3DS. Auf der kommenden E3 Anfang Juni werde man aber keine neue Konsole vorstellen. (zw, derStandard.at, 15.5.2014)

  • "Fakt ist, dass wir bis zu einem gewissen Grad bereits eine klare Vorstellung davon haben, in welche Richtung unsere nächste Hardware gehen wird." - Satoru Iwata
    foto: reuters/phil mccarten

    "Fakt ist, dass wir bis zu einem gewissen Grad bereits eine klare Vorstellung davon haben, in welche Richtung unsere nächste Hardware gehen wird." - Satoru Iwata

Share if you care.