Online ohne .de: "Bild" setzt auf ein gemeinsames Logo auf allen Kanälen

15. Mai 2014, 10:07
posten

Auch Startseite des "Bild"-Webauftritts überarbeitet

Berlin - Die deutsche "Bild"-Zeitung setzt ab sofort auf allen Kanälen auf ein einheitliches Logo. Das bisher für die digitalen Plattformen verwendete Bild.de-Logo verschwindet. Kai Diekmann, "Bild"-Chefredakteur und Herausgeber der Bild-Gruppe: "Nach dem kompletten Zusammenwachsen der ehemaligen Print- und Online-Redaktion ist der einheitliche Auftritt unter dem Logo von 'Bild' ein folgerichtiger Schritt. Nun zeigt sich auch nach außen die gelebte Kultur der gemeinsamen Redaktion."

Gleichzeitig wurde auch die Startseite des Webauftritts von "Bild" überarbeitet. Die neue Navigationsleiste, eine so genannte "sticky Navigation", bleibt immer am oberen Rand stehen und soll so für den Leser von überall erreichbar sein. Ende April wurde bereits das Mobilportal überarbeitet und responsiv, das heißt für alle Endgeräte optimiert. Live-Berichterstattung und Bewegtbild-Formate könnten jetzt besser eingebunden werden, Bilder und Videos stehen in höherer Qualität zur Verfügung. (red, derStandard.at, 15.5.2014)

 

Share if you care.