NSA manipuliert Router beim Export aus den USA

15. Mai 2014, 09:19
228 Postings

Fotos und Dokumente zeigen Installation von Spyware auf Cisco-Routern durch den Geheimdienst

Bereits vor einigen Monaten hatte Netzaktivist Jacob Appelbaum die Behauptung aufgestellt, dass der US-Geheimdienst NSA Router beim Export aus den USA manipuliert und mit eigener Spyware versieht. In seinem Buch "Die globale Überwachung" greift Journalist Glenn Greenwald dieses Thema erneut auf, und liefert dafür auch gleich die passenden Beweise.

Ablauf

In den parallel zum Buch veröffentlichten Dokumenten wird von einem NSA-Manager beschrieben, wie die für solcherlei Manipulationen zuständige "Tailored Access Operations (TAO)" des Geheimdiensts dabei vorgeht. Hardwarelieferungen an "Zielpersonen"  werden von dem Geheimdienst noch in den USA abgefangen und an einen geheimen Ort umgeleitet. Dort wird dann die Firmware von Routern oder Servern so manipuliert, dass sie dem Geheimdienst jederzeit den Zugriff von außen ermöglicht.

Wie neue

Anschließend werden Hardware und Verpackung frisch versiegelt, um die Manipulation nicht auffliegen zu lassen. In dem Bericht lobt der NSA Manager die hohe Effektivität solcher Angriffe. Immerhin habe man so Zugriff auf zahlreiche interne Netzwerke - und zwar über die gesamte Welt verstreut.

Fotobeweis

Das betreffende NSA-Dokument stammt aus einem internen Newsletter, der im Jahr 2010 verfasst wurde. Daran angehängt sind mehrere Fotos, die NSA-Mitarbeiter bei der Manipulation eines Routers von Cisco zeigen.

Ärger

Bei dem Netzwerkspezialisten zeigt man sich angesichts der aktuellen Berichte verärgert. In einem Blogeintrag schließt man sich der Forderung zahlreicher anderer Unternehmen nach einer Beschränkung der Spionagemöglichkeiten der NSA an. Zudem betont das Unternehmen, dass man sich bereits an die Exportbeschränkungen der US-Regierung halte. Die rechtmäßige Auslieferung von Geräten zu unterwandern, verletze aber die Privatsphäre von Individuen und Organisationen rund um die Welt - und untergrabe damit auch die Glaubwürdigkeit einer ganzen Industrie. (apo, derStandard.at, 15.5.2014)

Link

Webseite von Glenn Greenwald (dort gibt es auch die betreffenden Dokumente zum Download)

  • Aus den Dokumenten zu Glenn Greenwalds neuem Buch: Die NSA bei der Arbeit.
    screenshot: derstandard.at

    Aus den Dokumenten zu Glenn Greenwalds neuem Buch: Die NSA bei der Arbeit.

Share if you care.