Oscar Bronner wechselt in den Aufsichtsrat

15. Mai 2014, 10:00
6 Postings

STANDARD-Gründer bleibt Herausgeber - Kaufmännische Führung bei Vorständen Wolfgang Bergmann und Alexander Mitteräcker

Wien - STANDARD-Gründer Oscar Bronner scheidet aus dem Vorstand und allen Geschäftsführungsfunktionen der STANDARD-Gruppe aus. Die Hauptversammlung der Standard Medien AG bestellte ihn im Gegenzug zum Mitglied des Aufsichtsrats. Er bleibt in dieser Funktion auch Herausgeber.

Der Vorstand hat damit zwei statt bisher drei Mitglieder: Die kaufmännische Führung der Gruppe liegt bei Wolfgang Bergmann und Alexander Mitteräcker. Bergmann war vor seiner Berufung in den Vorstand Geschäftsführer der Standard Verlagsgesellschaft, Mitteräcker davor Geschäftsführer von derStandard.at.

Die Bereiche Redaktion und User Generated Content verantworten beide Vorstände gemeinsam kaufmännisch. An Mitteräcker berichten zudem wie bisher Finanzen, Anzeigen, IT und Online-Entwicklung, an Wolfgang Bergmann Personal, Marketing, Rubrikenmärkte, Vertrieb und Produktion.

Unverändert bleibt die journalistische Führung des Hauses mit Co-Herausgeberin Alexandra Föderl-Schmid als Chefredakteurin und Rainer Schüller als ihrem Stellvertreter.

Bronner zu seinem Wechsel: "Meine Entscheidung, mich mehr dem Malen zu widmen, fällt mir umso leichter, als ich das Haus in guten Händen weiß." (red, derStandard.at, 15.5.2014)

  • Oscar Bronner scheidet aus dem Vorstand der STANDARD-Gruppe aus und wechselt in den Aufsichtsrat.
    apa-foto: roland schlager

    Oscar Bronner scheidet aus dem Vorstand der STANDARD-Gruppe aus und wechselt in den Aufsichtsrat.

Share if you care.