Wiener Buchhandlungen veranstalten Fantasy-Festival

14. Mai 2014, 15:06
3 Postings

"Vindragona" setzt Schwerpunkt auf deutschsprachige Literatur - Fantasy-Autoren Michael Peinkofer und Stefan Bachmann zu Gast

Wien - Die Wiener Buchhandlungen Frick, Kuppitsch und Morawa laden am 24. Mai zu einem neuen Fantasy-Festival namens "Vindragona" mit zahlreichen Lesungen, Workshops und Vorträgen. Der Bogen wird dabei von der "klassischen Fantasy über aktuelle Stars der deutschsprachigen Szene bis hin zum Thema Mangas" gespannt. Das Festival soll auch 2015 wieder stattfinden. Im Vorfeld soll auch ein Jugendliteraturwettbewerb für Fantasy-Kurzgeschichten stattfinden.

Während sich die Autorin und Übersetzerin Lisa Kuppler am 24. Mai um 13 Uhr in der Buchhandlung Morawa Wollzeile der Kunst der Übersetzung von Tolkiens Werken widmet, stellt sich der Lektor Ruggero Leo zur gleichen Zeit in der Buchhandlung Kuppitsch am Schottentor der Frage, wie ein Fantasy-Roman entsteht. Der Fantasy-Autor Michael Peinkofer ("Die Orks", "Die Zauberer") erläutert am Nachmittag die "Grundregeln phantastischen Erzählens", Comic-Zeichnerin Melanie Schober gibt Einblicke in ihre Arbeit als Schöpferin von Mangas.

Lesungen gibt es von Autoren wie J. H. Praßl ("Chroniken von Chaos und Ordnung") und Marko Z. Kristin ("WüstenEis - Losbruch der Weltenläufte") in der Buchhandlung Frick am Graben, weiters stellen an diesem Nachmittag auch Bernhard Hennen, Christoph Hardebusch, Michael M. Thurner ("Der Gottbettler") oder Shootingstar Stefan Bachmann ihre Bücher vor. Wolfgang Hohlbein beschließt den Fantasy-Reigen um 19 Uhr mit einer Lesung aus "Der Orkling/Der Hammer der Götter" in der Galerie Im Ersten.  (APA/red, derStandard.at, 14. 5. 2014)

  • "Die Zauberer"-Autor Michael Peinkofer ist einer der Stargäste auf dem Wiener Fantasy-Festival "Vindragona".
    coverfoto: piper

    "Die Zauberer"-Autor Michael Peinkofer ist einer der Stargäste auf dem Wiener Fantasy-Festival "Vindragona".

Share if you care.