Saudi-Arabien lädt iranischen Außenminister ein

13. Mai 2014, 16:28
44 Postings

US-Außenminister Hagel in Riad

Riad - Die beiden rivalisierenden Golfstaaten Saudi-Arabien und Iran gehen nach jahrelangen schlechten Beziehungen wieder aufeinander zu. Der saudische Außenminister, Prinz Saud al-Faisal, sagte am Dienstag während einer regionalen Konferenz in Riad, er habe den iranischen Außenminister, Mohammed Jawad Zarif, nach Saudi-Arabien eingeladen.

Die Rivalität zwischen der sunnitischen Herrscherfamilie von Saudi-Arabien und der schiitischen Führung in Teheran hat in den vergangenen Jahren mehrere regionale Konflikte befeuert.

Im Syrien-Konflikt finanziert Saudi-Arabien Waffenkäufe der Rebellen, während der Iran das Regime von Präsident Bashar al-Assad stützt. Im Streit um das iranische Atomprogramm hatte Riad immer für einen harten Kurs gegenüber Teheran geworben.

Zum Auftakt einer Reise, die ihn auch nach Jordanien und Israel führen wird, traf US-Verteidigungsminister Chuck Hagel in der saudischen Stadt Jeddah ein. Er nimmt am Mittwoch an einem Treffen mit Regierungsvertretern aller arabischen Golfstaaten teil. Dabei soll es unter anderem um das iranische Atomkompromiss und die Lage im Bürgerkriegsland Syrien gehen. (APA, 13.5.2014)

Share if you care.