Epic: Gratis-"Unreal Tournament" ist "fundamental großzügig"

13. Mai 2014, 13:01
31 Postings

Entwickler: "Es erlaubt uns erfolgreich zu sein, indem wir das richtige für die Community machen"

Das nächste Spiel der Shooter-Serie "Unreal Tournament" wird kostenlos zu haben sein. Was Hersteller Epic Games davon hat, erklärte Projektleiter Steve Polge nun in einem Interview mit VG247.

"Wir mögen dieses Modell, da es grundlegend großzügig ist", so Polge. "Es erlaubt uns erfolgreich zu sein, indem wir das richtige für die Community machen und es hält uns alle - Epic und die Community - auf dem gleichen Stand bezüglich dessen, was wir zu erreichen versuchen."

Gemeinschaftsprojekt

"Unreal Tournament" soll in Zusammenarbeit mit der Community entwickelt und stetig ausgebaut werden. Die technische Umsetzung erfolgt auf Basis Epics jüngster Entwicklungssoftware Unreal Engine 4.Die Zusammenarbeit sieht einerseits vor, dass die Entwickler Feedback, Vorschläge und auch Unterstützung von Spielern mit einbeziehen. Andererseits wird es die Möglichkeit geben, als Spieler eigene Levels und auch komplette Modifikationen (Mods) des Shooters zu erstellen. Diese Level und Modifikationen können wahlweise verschenkt oder über Epics Online-Marktplatz verkauft werden. Hier schneiden sowohl die Ersteller, als auch Epic mit. 

Verbreitung entscheidend

Und genau deshalb sei es entscheidend, dass sas Spiel und alle Inhalte, die von Epic geliefert werden, komplett kostenlos sind. "Damit die Mod-Community erfolgreich sein kann, müssen wir ein erfolgreiches Spiel entwickeln, dass nachhaltig eine große Gemeinde an Spielern anspricht", sagt Polge. Denn umso besser die Modder an ihren Kreationen verdienen, desto besser ist auch Epics Geschäft. Wie viel Epic an jedem Verkauf mitschneiden wird, sei bislang noch nicht entschieden. "Wir werden unsere Modder und ihre Bedürfnisse mit der Kernspielplattform unterstützen und wir werden sicherstellen, dass es Spielern leicht fällt, Mods im 'Unreal Tournament'-Marktplatz zu finden." (zw, derStandard.at, 13.5.2014)

  • "Unreal Tournament 3" wurde noch klassisch als Vollpreisspiel vertrieben.
    foto: epic games

    "Unreal Tournament 3" wurde noch klassisch als Vollpreisspiel vertrieben.

Share if you care.