Memory Express auf Nikkei/EuroStoxx/S&P500

13. Mai 2014, 07:55
posten

Multi Express-Zertifikat läuft zu sechs Jahre und bietet 40 Prozent Schutz

Anlageprodukte, deren Renditechancen von der Wertentwicklung mehrerer Basiswerte abhängen, ermöglichen höhere Renditechancen, als Zertifikate oder Anleihen, die sich nur auf einen einzigen Basiswert beziehen. Andererseits ist das Risiko, dass sich bei einem auf mehreren Basiswerten basierenden Produkt ein Basiswert negativ entwickelt, höher, als bei einem Investment in einen einzelnen Index oder in eine einzelne Aktie.

Aus diesem Blickwinkel betrachtet, könnte die Investition in ein Produkt, wie beispielsweise in das seit einigen Tagen zum Handel angebotene SG-Multi Memory Express-Zertifikat auf den Nikkei225-, den EuroStoxx50-, und den S&P500-Index, interessant sein.

5,20% Zinsen und 40% Sicherheit

Für den EuroStoxx50-Index wurde der Indexstand von 3.190,57 Punkten als Basispreis fixiert. Beim Nikkei225-Index wurde der Basispreis bei 14.457,50 Punkten und beim S&P500-Index bei 1,883,67 Punkten festgeschrieben. Bei 60 Prozent der Basispreise wurden die Memory Schwellen angesiedelt, bei 90 Prozent befinden sich die Tilgungsschwellen.

Notieren die drei Indizes am ersten Bewertungstag (7.5.15) auf oder oberhalb der Tilgungsschwellen, dann wird das Zertifikat vorzeitig mit dem Ausgabepreis von 100 Prozent und einer Zinszahlung in Höhe von 5,20 Prozent zurückbezahlt. Notiert der Index mit der schlechtesten Wertentwicklung zwischen der Barriere und der Tilgungsschwelle, dann verlängert sich die Laufzeit des Zertifikates zumindest um ein weiteres Jahr und es wird nur die Zinszahlung in Höhe von 5,20 Prozent ausgeschüttet. Notiert ein Index an einem der im Jahresabstand angesetzten Bewertungstage unterhalb der Barriere, dann fällt die Zinszahlung für das vorangegangene Laufzeitjahr vorerst einmal aus.

Allerdings wird der entfallene Zinskupon nachbezahlt, wenn die Indizes an einem der nachfolgenden Bewertungstage wieder oberhalb der Barrieren notieren. Befinden sich die Indizes am finalen Bewertungstag (7.5.20) auf oder oberhalb der Barrieren, dann wird das Zertifikat mit dem Ausgabepreis von 100 Euro und den anstehenden Kuponzahlungen zurückbezahlt. Liegt am Ende der Index mit der schlechtesten Wertentwicklung unterhalb der Barriere, dann wird die Rückzahlung des Zertifikates mit der negativen prozentuellen Wertentwicklung dieses Index erfolgen und ausstehende Kuponzahlungen entfallen.

Das SG-Multi Memory Express-Zertifikat auf den EuroStoxx50-, den Nikkei225-, und den S&P500-Index, maximale Laufzeit bis 7.5.20, ISIN: DE000SG5L496, kann bereits, auch an der Euwax in Stuttgart, gehandelt werden.

ZertifikateReport-Fazit: Dieses Zertifikat wird eine maximale Rendite von 5,20 Prozent pro Jahr abwerfen, wenn die drei Indizes in sechs Jahren nicht mit mehr als 40 Prozent im Vergleich zu den aktuellen Niveaus im Minus liegen. Die bei 90 Prozent liegenden Tilgungsschwellen erhöhen die Chance auf die vorzeitige Wiederverfügbarkeit des Kapitaleinsatzes.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.