Ottakringer verkauft im Quartal mehr Bier

12. Mai 2014, 17:29
10 Postings

Wien - Der börsenotierte Brau- und Wasserkonzern Ottakringer hat im ersten Quartal 2014 mehr Bier verkauft und den Umsatz deutlich gesteigert. Von Jänner bis März verkaufte der Konzern im In- und Ausland 176.798 Hektoliter Bier (+10,7 Prozent) und 614.173 hl Mineralwasser, Limonaden und "Near Water"-Getränke (-0,2 Prozent) und machte damit einen Konzernumsatz von 48,6 Mio. Euro (+7,7 Prozent).

Das Mineralwasser-Segment erzielte einen Umsatz von 21,67 Mio. Euro, wie der Konzern am Montag mitteilte. Der Umsatz der Brauereien betrug 20,23 Mio. Euro und Handel und Dienstleistungen steuerten 12,94 Mio. Euro bei.

Für das Gesamtjahr wird ebenfalls mit einem Umsatzplus gerechnet, das Konzernergebnis soll ungefähr auf dem Niveau des Jahres 2013 liegen. (APA, 12.5.2014)

Share if you care.