Die "Ocean Film Tour" gastiert am 15. Mai in der VHS Wiener Urania

12. Mai 2014, 15:36
posten

Am 15. Mai gastiert die OCEAN FILM TOUR ab 20 Uhr in der VHS Wiener Urania. Gezeigt werden acht Wassersportdokus und Umweltfilme.

 


Das Filmprogramm im Detail:

Attention – A Life in Extremes
Österreich 2013 | 15 Minuten

Apnoetaucher Guillaume Néry, Extremradfahrer Gerhard Gulewicz und Wingsuit-Basejumper Halvor Angvik bewegen sich gern außerhalb der Komfortzone. Doch wie weit kann man gehen? Für Apnoetaucher bedeutet das vor allem: wie tief? Der Oceanfilmtour-Special-Edit von "Attention – A Life in Extremes" gewährt uns einen Blick in die Psyche des Free Diving World Champions Guillaume Néry.

Maidentrip
USA 2013 | 52 Minuten

Zunächst schien ihre Weltumsegelung unter keinem guten Stern zu stehen. Denn als Laura Dekker am 21. August 2010 mit ihrer Ketsch Guppy aus dem Hafen von Gibraltar auslief, hatte sie schon einiges hinter sich. Anscheinend wusste ganz Holland besser als sie selbst, was ein 14jähriges Mädchen kann, darf - und vor allem tun sollte. Nach einem einjährigen Rechtsstreit zwischen Lauras Vater und dem Jugendamt gaben die Behörden schließlich grünes Licht für das Abenteuer. Und während die Fernsehteams in Portimão vergeblich auf Laura warteten, stach sie klammheimlich von Gibraltar aus in See, um 518 Tage später als jüngste Solo- Weltumseglerin zurückzukehren. Gefilmt hat sie die Reise selbst: Maidentrip ist ihre Geschichte.

Last Ocean
Neuseeland 2012 | 15 Minuten

Das Rossmeer ist eines der letzten intakten Ökosysteme der Erde - und es ist bedroht. Bis 1996 war die kommerzielle Fischerei in dem bislang kaum erforschten Randmeer der Antarktis untersagt, doch seitdem dieses Verbot außer Kraft gesetzt wurde, ist das labile Gleichgewicht des kalten Paradieses gefährlich ins Schwanken geraten... 

Ray
UK 2011

Ray Ives ist sein ganzes Leben lang getaucht. Heute ist er 75 Jahre alt und hat noch immer nicht genug davon. Er liebt die Stille, die Leere und die Schwerelosigkeit unter Wasser und hat im Laufe der Jahre so viele Schätze im trüben Licht der unterseeischen Landschaft erspäht, dass es für ein ganzes Museum reicht. Doch auch er weiß, dass man das größte Geheimnis des Meeres nicht bergen kann.

This Time Tomorrow
USA 2012 | 12 Minuten

Wie schafft man es, eine Welle gleich mehrfach zu surfen? Ganz einfach, man muss ihr hinterher reisen. Diesen Traum haben sich Dave Rastovich und Craig Anderson nun erfüllt und sind dem Swell von Tahiti über Mexico und Kalifornien bis nach Alaska gefolgt...

Antandroy
Frankreich | 11 Minuten

Lavanono ist ein kleines Fischerdorf auf Madagaskar. Früher war es nur übers Wasser zu erreichen und selbst heute fährt man ganze zwei Tage mit dem Jeep über abenteuerliche Straßen, um dort anzukommen. Ein Spot, der nicht leicht zu finden ist - aber einer, den man nicht vergisst.  

Altered Route
USA 2012 | 4 Minuten

Ein verlassener Hotelkomplex irgendwo in der Mojave-Wüste. Urlaub macht hier schon lange niemand mehr. Kilian Martin hat das Gelände für sich allein und dreht im trockengelegten Pool auf dem Skateboard seine Runden. 

Step n' Soul
UK 2012 | 5 Minuten

Brett unter den Füßen – Jazz in den Ohren: Surfer Sam Bleakley steht nicht auf seinem Longboard – er tanzt! Eine Hommage an den Rhythmus des Meeres.

Share if you care.