"Dying Light": Zombie-Survival verschiebt sich ins nächste Jahr

12. Mai 2014, 12:59
posten

Soll mehr Zeit für Umsetzung von Innovationen sichern - Entwickler versprechen Weiterentwicklung des Genres

Das Entwicklerstudio Techland, bekannt unter anderem durch "Dead Island", hat den Veröffentlichungstermin für das Zombie-Survival-Game "Dying Light" nach hinten verlegt. War der Open-World-Titel bislang noch für dieses Jahr anberaumt, hat man nun ein späteres Zieldatum fixiert.

"Wir wissen, ihr habt schon lange auf ein Veröffentlichungsdatum gewartet", erklären die Entwickler. "Nach sorgfältigen Überlegungen haben wir uns entschlossen, das Spiel im Februar 2015 zu veröffentlichen." Als Grund gibt man an, dass man mehr Zeit benötigen würde, die eigene Vision von "bislang ungekannter Bewegungsfreiheit" umzusetzen, zitiert Eurogamer.

Spiel soll Erwartungen ans Genre steigern

"Wir denken, das Element der natürlichen Bewegung in unserem Spiel wird verändern, was ihr künftig vom Genre erwartet", hängt man die Früchte hoch. Die Verschiebung würde sicherstellen, dass man auf keiner Plattform Kompromisse hinsichtlich des Gameplays eingehen müsste. Entgegen vorhergehender Gerüchte soll das Spiel neben der PlayStation 4, Xbox One und dem PC auch auf Xbox 360 und PS3 erscheinen.

Auch ein anderes Projekt wurde von Techland verschoben. Das Dungeon-Gemetzel "Hellraid" erscheint nun auch erst kommendes Jahr. (red, derStandard.at, 12.05.2014)

  • Im Februar 2015 sollen Spieler in den Überlebenskampf von "Dying Light" ziehen können.
    foto: techland

    Im Februar 2015 sollen Spieler in den Überlebenskampf von "Dying Light" ziehen können.

Share if you care.