Samsung soll bald Tizen-Smartphones auf den Markt bringen

12. Mai 2014, 10:44
11 Postings

Russland und Indien als erste Zielmärkte - vier Modelle sollen in Entwicklung sein

Der koreanische Elektronikriese Samsung könnte in einigen Wochen seine ersten Tizen-Smartphones auf den Markt bringen. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf informierte Kreise.

Das selbst entwickelte Betriebssystem hatte in der Vergangenheit mit allerlei Verzögerungen zu kämpfen, debütierte aber schließlich auf der Galaxy Gear 2 erstmals auf einem Consumer Device. Ursprünglich hatte Samsung einst das erste Gerät mit der alternativen Plattform für das erste Quartal 2012 angekündigt.

Start in Russland und Indien

Der Startschuss für die Tizen-Phones soll auf einem Event in Moskau gegeben werden. Diese Wahl erfolgt nicht zufällig, da Russland der erste Zielmarkt für die neuen Geräte sein soll. Auch in Indien ist ein Marktstart geplant.

Vier Modelle

Genauere Informationen reicht evleaks nach. Dort heißt es, dass aktuell vier verschiedene Smartphones mit Tizen bei Samsung in Entwicklung seien, welche die Modellnummern SM-Z500, SM-Z700, SM-Z900 und SM-Z910 trügen.

Die Bezeichnung SM-Z900 war laut Android Central bereits vergangenes Jahr aufgetaucht und war mit einem Gerät in Verbindung gebracht worden, das auf dem Galaxy S4 basieren soll. (red, derStandard.at, 12.05.2014)

  • In einigen Wochen könnten die ersten Tizen-Smartphones auf dem Markt landen.
    foto: derstandard.at/riegler

    In einigen Wochen könnten die ersten Tizen-Smartphones auf dem Markt landen.

Share if you care.