Promotion - entgeltliche Einschaltung

    Konkreter Nutzen und Mehrwert

    12. Mai 2014, 11:36

    Ein Kommentar von Roland Toch, Geschäftsführer von WIRECARD CEE.

    Aktuell rittern verschiedenste Zahlungsarten wie Kreditkarten, Wallets, Prepaid oder Mobile-Payment um die Gunst der Konsumenten. Um für jeden Händler den richtigen Zahlungsmittel-Mix zusammenzustellen, ist langjährige Erfahrung im Payment-Sektor nötig.

    Für Handelsunternehmen, die auch in Osteuropa erfolgreich verkaufen wollen, sind etwa genaue Kenntnisse der lokal angebotenen Zahlungsmittel und die Akzeptanz aufseiten der Konsumenten unverzichtbar. Ein Webshop kann noch so gut sein, findet der Konsument nicht sein bevorzugtes Zahlungsmittel, geht er zur Konkurrenz.

    Sinnvolle Kooperationen

    Im E-Commerce müssen mehrere Parteien zusammenspielen, damit der Kunde das gewünschte Produkt schnell und zuverlässig erhält. Die dahinter stehenden Prozesse sind komplex, auf den ersten Blick ist ein Online-Shop also eine große Herausforderung.

    Mit den richtigen Partnern jedoch, die über entsprechende Erfahrung auch in Themen wie Shopdesign, Logistik oder Payment verfügen, ist die Aufgabe bewältigbar. Man muss auch nicht das Rad neu erfinden, vorgefertigte Bezahllösungen lassen sich nahtlos in standardisierte Shopsoftware integrieren.

    • Roland Toch, Geschäftsführer von WIRECARD CEE
      foto: business economy

      Roland Toch, Geschäftsführer von WIRECARD CEE

    Share if you care.