VW-Doppelsieg in Argentinien

11. Mai 2014, 20:46
posten

Latvala vor Ogier - Siegeszug im fünften WM-Lauf prolongiert

Cordoba - Volkswagen hat seinen Siegeszug in der Rallye-Weltmeisterschaft auch beim fünften Saisonlauf in Argentinien fortgesetzt. Das deutsche Werksteam erzielte in Südamerika seinen dritten Doppelsieg in diesem Jahr. Der Finne Jari-Matti Latvala feierte am Sonntag seinen zehnten Gesamtsieg und zweiten Saisonerfolg. Der Polo-Pilot lag 1:26,9 Minuten vor seinem französischen Teamkollegen Sebastien Ogier.

Mit fast sechs Minuten Rückstand wurde der Brite Kris Meeke im Citroen Dritter. "Das war eine meiner besten Rallyes", freute sich der 29-jährige Latvala über seinen ersten Sieg in Südamerika. Titelverteidiger Ogier verteidigte in der WM-Gesamtwertung mit 112 Punkten seine Führung und liegt nach 5 von 13 Läufen 24 Zähler vor Latvala. (APA/dpa, 11.5.2014)

Ergebnis Rallye Argentinien - Endstand nach 14 Prüfungen: 1. Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN) VW Polo 4:41:24,8 Std. - 2. Sebastien Ogier/Julien Ingrassia (FRA) VW Polo + 1:26,9 Min. - 3. Kris Meeke/Paul Nagle (GBR/IRL) Citroën DS3 5:54,7 - 4. Andreas Mikkelsen/Mikka Morkule (NOR/IRL) VW Polo 6:18,3 - 5. Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul (BEL) Hyundai i20 8:25,8 - 6. Robert Kubica/Maciej Szczepaniak (POL) Ford Fiesta 10:08,00.

Fahrer-Wertung nach 5 von 13 Läufen: 1. Ogier 112 Punkte - 2. Latvala 88 - 3. Mikkelsen 48 - 4. Mads Östberg (NOR) Citroën 48 - 5. Mikko Hirvonen (FIN) Ford 40 - 6. Meeke 32

  • Jari-Matti Latvala flottest unterwegs.
    foto: apa

    Jari-Matti Latvala flottest unterwegs.

Share if you care.