Der Giro in Belfast

Ansichtssache11. Mai 2014, 11:22
14 Postings

Die Visite der rosa-farbenen Karawane in Nordirlands Hauptstadt eröffnet während des Zeitfahrens ungewöhnliche Perspektiven. Die erste Etappe am Samstag gewann Marcel Kittel. Der Deutsche setzte sich auf dem 219 Kilometer langen, zweiten Teilstück der 97. Italien-Tour mit Start und Ziel in Belfast bei Regen und Wind im Sprint eine Radlänge vor dem Franzosen Nacer Bouhanni und dem Italiener Giacomo Nizzolo durch. Neuer Gesamtleader ist der Australier Michael Matthews. (red - 10.5. 2014)

Bild 1 von 11
foto: ap/d'alberto
Share if you care.