Apple engagiert Nokias Kamera-Entwickler

9. Mai 2014, 13:17
13 Postings

Ari Partinen war hauptamtlich für die PureView-Technologie der Lumia-Smartphones verantwortlich

Es gibt wieder eine interessante Personalie aus der IT-Branche zu vermelden. iPhone-Hersteller Apple hat Ari Partinen engagiert, der bislang für Nokia die Entwicklung der PureView-Kameras auf Lumia-Smartphones vorangetrieben hatte.

"Heute ist mein letzter Tag, an dem ich für die großartige Lumia-Familie arbeite", schreibt Partinen auf Twitter. "Im Juni starte ich ein neues Kapitel in Cupertino."

Alleinstellungsmerkmal

Schon früh vermochten die Top-Geräte der Windows Phones von Nokia mit guten Kameras hervor zu stechen. Neben der implementation von optischer Bildstabilisierung gab es unter dem PureView-Label auch Smartphones wie das Lumia 1020, die Bilder in enorm hoher Auflösung erzeugten, um daraus kleinere Fotos mit besserer Qualität zu generieren.

Die Mobilgeräte-Sparte von Nokia wurde mittlerweile von Microsoft übernommen und operiert künftig als "Microsoft Mobile". Unter welcher Marke künftige Smartphones erscheinen werden, steht noch nicht fest.

Engagement im Kamera-Bereich wahrscheinlich

Bevor er das PureView-Projekt leitete, war Partinen bei Nokia bereits führend im Team für Digitalfotographie tätig, berichtet 9to5Mac. Dementsprechend ist wohl anzunehmen, dass er auch bei seinem neuen Arbeitgeber in diesem Bereich tätig sein wird. (red, derStandard.at, 09.05.2014)

  • Partinen leitete die Entwicklung der PureView-Kameratechnologie.
    foto: ari partinen

    Partinen leitete die Entwicklung der PureView-Kameratechnologie.

Share if you care.