Klapperschlange in Kabine der Trail Blazers

9. Mai 2014, 11:38
3 Postings

Schlechtes Omen: Portland verlor auch zweites Match gegen San Antonio - Meister Miami führt gegen Brooklyn 2:0

San Antonio (Texas)/Miami (Florida) - Für die Portland Trail Blazers gab es nicht nur mit der deutlichen 97:114-Niederlage im zweiten Match des Western-Conference-Halbfinales der National Basketball Association (NBA) bei den San Antonio Spurs eine böse Überraschung. Eine Baby-Klapperschlange jagte den Gästen bereits vor der Begegnung im Umkleideraum einen Riesenschreck ein.

Der 2,08 m große und 108 kg schwere Portland-Ersatzpieler Thomas Robinson hatte die gut einen Meter lange Schlange zwei Stunden vor Spielbeginn am Donnerstag entdeckt, als er seine Tasche aus dem Spind geholt hatte. "Ich habe geschrien, als ich sie gesehen habe", gestand Robinson, der im Spiel nur zwei Punkte erzielte. Das Sicherheitspersonal entfernte den ungebetenen Gast. "Ich habe sie nicht gesehen, aber es ist schon bizarr, eine giftige Schlange in der Umkleidekabine zu haben. Ich weiß nicht, ob es das jemals gegeben hat", sagte Gäste-Coach Terry Stotts.

Für das Spiel war die Schlange kein gutes Omen, für die "best of seven"-Serie vielleicht schon, wie Stotts anmerkte: "Wir haben überlebt." Im dritten Spiel am Samstag in Portland ist aber ein Sieg für die Trail Blazers unbedingt notwendig. San Antonio liegt bereits mit 2:0 Siegen in Führung.

Weniger spektakulär ging es beim zweiten Spiel am Donnerstag zu. Angeführt von Superstar LeBron James (22 Punkte) gewann Miami Heat mit 94:82 gegen die Brooklyn Nets und liegt damit nach dem zweiten Spiel ebenfalls mit 2:0 in Führung. Miami hat bisher alle sechs Play-off-Spiele für sich entschieden. (APA/dpa, 9.5.2014)

NBA-Play-off-Ergebnisse vom Donnerstag - Conference-Halbfinale, jeweils zweites Spiel der "best of seven"-Serie:

Eastern Conference:
Miami Heat - Brooklyn Nets 94:82 - Stand in der Serie: 2:0

Western Conference:
San Antonio Spurs - Portland Trail Blazers 114:97 - Stand in der Serie: 2:0

Share if you care.