Matchball für Manchester City

9. Mai 2014, 10:18
57 Postings

Citizens reicht am Sonntag daheim gegen West Ham bereits ein Unentschieden zum vierten Meistertitel - Liverpool hingegen braucht ein kleines Wunder

Manchester - Manchester City hat bereits eine Hand an der Meistertrophäe der englischen Fußball-Premier-League und geht mit einer komfortablen Ausgangslage in die letzte Runde. Ein Remis im Heimmatch am Sonntag gegen West Ham reicht zum vierten Titelgewinn der Clubgschichte. Verfolger Liverpool hat vor dem Heimspiel gegen Newcastle zwei Punkte Rückstand und das um 13 Treffer schlechtere Torverhältnis.

Nach dem 4:0-Erfolg am Mittwoch daheim gegen Aston Villa machte ManCity-Trainer Manuel Pellegrini kein Geheimnis daraus, dass er nun vom Meistertitel ausgehe. "Es gibt zahlreiche Wege, um Titel zu gewinnen. Ich bevorzuge unseren, mit attraktivem Fußball. Wir haben immer daran geglaubt", meinte Pellegrini bereits euphorisch und verzichtete auf Floskeln a la "Es ist noch ein Match zu spielen" oder "Alles kann passieren".

West Ham gern gesehener Gast

In den bisherigen drei Saisonduellen mit West Ham hat sein Team dreimal gewonnen und dabei zwölf Tore erzielt. Das Heimmatch im Ligacup-Halbfinale ging im Etihad-Stadion gleich mit 6:0 an ManCity. In den bisher 18 Ligaheimpartien der laufenden Saison gab es bei durchschnittlich vier erzielten Toren eine Niederlage, ein Remis und 16 Siege. West Ham hingegen ist in der Premier League ein eher gern gesehener Gast - nur vier Siege gelangen bei 18 Auswärtsauftritten.

Auf ein Unentschieden will Pellegrini auf keinen Fall spielen lassen. "Wichtig ist nicht nur, dass wir den Titel holen. Wichtig ist auch, wie wir ihn gewinnen. Wir sind ein attraktives Team, erzielen viele Tore und wollen auch diese Aufgabe mit Stil erledigen", sagte der Chilene.

Auch von der Konkurrenz hat es bereits zahlreiche Gratulationen Richtung ManCity gegeben. Unter den voreiligen Gratulanten befand sich auch Arsenal-Cheftrainer Arsene Wenger. "Manchester City wird den Titel holen, ich gratuliere ihnen dazu. Sie haben dank eines Schlusssprints den Marathon gewonnen. Sie waren zur Stelle, als es darauf ankam", sagte der Franzose.

Als Warnung sollte ManCity aber der eigene Meistertitel 2012 dienen. Damals hatte man bei einer vermeintlichen Pflichtübung im Heimstadion gegen Queens Park Rangers deutlich mehr Mühe als erwartet gehabt. Erst zwei Treffer in der Nachspielzeit sicherten den 3:2-Triumph und den Titel.

Duell um letztes Europa-League-Ticket

Zwischen Tottenham und Manchester United geht es um das letzte Ticket für die Europa League. Tottenham reicht daheim gegen Aston Villa (Andreas Weimann) ein Remis, um den sechsten Endrang zu fixieren. ManUnited, das erstmals seit 1981 die Europacup-Qualifikation verpassen würde, reist nach Southampton. (APA/Reuters, 9.5.2014)

  • Läuft alles nach Plan, fährt ManCity am Sonntag den vierten Titel der Clubgeschichte ein.
    foto: ap/ clint hughes

    Läuft alles nach Plan, fährt ManCity am Sonntag den vierten Titel der Clubgeschichte ein.

Share if you care.