Wiener Entwickler bringen "Anno" auf das iPad

9. Mai 2014, 09:51
112 Postings

Klassisches Gameplay im Free2Play-Gewand - Baldiges Erscheinen angekündigt

Publisher Ubisoft hat eine Umsetzung des Aufbaustrategie-Klassikers "Anno" für das iPad angekündigt. Künftig sollen Spieler auch auf dem Apple-Tablet Neuland erkunden und Inseln bevölkern können.

Klassisches Gameplay

Versprochen wird das klassische Spielerlebnis. Gestartet wird auf einer der Inseln, auf der es gilt, eine florierende Stadt aufzubauen. Das gelingt freilich nur, wenn geschickt Waren- und Herstellungsketten errichtet werden und die Bedürfnisse der Bevölkerung mit Gebäuden wie Tavernen und Kirchen befriedigt werden.

Oft verlangen bestimmte Waren nach Ressourcen, die auf der eigenen Insel nicht vorhanden sind. Für die Steigerung des Wohlstands der eigenen Bevölkerung ist die Expansion auf benachbarte Eilande daher unumgänglich. Auch müssen Siedlungen und Produktionsstäten errichtet werden, ehe man Handelsrouten für die eigenen Frachtschiffe festlegt.

Entwickler aus Wien

Umgesetzt wird das mobile "Anno" als Auftragsarbeit vom Wiener Studio Mipumi. Dort hat man bisher Erfahrung mit zahlreichen Spielen für den Nintendo 3DS sowie der Portierung der "Hitman"-Trilogie zwischen verschiedenen Konsolen. Ebenfalls aus den Händen der österreichischen Entwickler stammt die Umsetzung des Facebook-Social-Games zum "Zauberer von Oz" sowie das Casual-RPG "Cute Kingdom".

Free2Play

"Anno: Erbaue dein Königreich" erscheint laut Ubisoft "bald", ein genauer Termin wurde jedoch nicht genannt. Es handelt sich um einen Free2Play-Titel mit einer im Spiel kostenpflichtig erwerbbaren Premium-Währung. Ob das Gameplay - zumindest theoretisch - auch ohne diese vollständig zugänglich ist, wird sich weisen.

Das Tablet-Game läuft ab iOS 6 und somit auf jedem iPad außer der ersten Generation. (red, derStandard.at, 9.5.2014)

  • Artikelbild
    foto: ubisoft
  • Artikelbild
    foto: ubisoft
  • Artikelbild
    foto: ubisoft
Share if you care.