Polarpreis für Chuck Berry und Peter Sellars

8. Mai 2014, 12:44
3 Postings

Rock'n'Roll-Pionier und Opernregisseur erhalten jeweils 110.000 Euro

Stockholm - Der Rock'n'Roll-Musiker Chuck Berry und der US-amerikanische Opernregisseur Peter Sellars teilen sich in diesem Jahr den schwedischen Polarpreis. Der 87-jährige Berry sei "der Rock'n'Roll-Pionier, der die E-Gitarre zu einem Hauptinstrument der Rockmusik gemacht" habe, begründete die Jury am Donnerstag in Stockholm ihre Entscheidung.

Seit seiner ersten Single "Maybellene" habe Berry Generationen von Rockgitarristen beeinflusst. Der 56-jährige Sellars präsentiere Musik wiederum in einem neuen Kontext. Der mit jeweils einer Million schwedischen Kronen (110.000 Euro) dotierte Polarpreis wird jährlich an einen klassischen und einen zeitgenössischen Künstler oder eine Band vergeben. Berry und Sellars nehmen ihn am 26. August von Schwedens König Carl Gustaf entgegen. (APA, 8.5.2014)

Share if you care.