Henri-Nannen-Preis 2014 an US-Journalistin Laura Poitras

8. Mai 2014, 12:44
2 Postings

Gruner + Jahr zeichnet ihre Verdienste um die Pressefreiheit aus - War maßgeblich an der Erstveröffentlichung der NSA-Dokumente beteiligt

Hamburg - Gruner + Jahr und der "stern" zeichnen die US-amerikanische Journalistin und Dokumentarfilmerin Laura Poitras mit dem Henri Nannen Preis 2014 für Verdienste um die Pressefreiheit aus. Sie beschäftigt sich seit Längerem mit der Arbeit der US-Geheimdienste und war maßgeblich an der Erstveröffentlichung der NSA-Dokumente beteiligt.

"Laura Poitras journalistischer Arbeit ist es zu verdanken, dass die Öffentlichkeit von der massenhaften globalen Überwachung durch die NSA erfahren hat. Was man bislang in autoritären Regimen gesehen hat, verbreitet sich auch in der demokratischen Welt zunehmend: die Bereitschaft und der Wille, investigativen Journalismus zu stören. Wer als Journalist versucht, Fehlverhalten der Mächtigen aufzudecken, muss damit rechnen, an Grenzen festgehalten, verhört und ständig überwacht zu werden", sagt dazu "stern"-Chefredakteur Dominik Wichmann.

Poitras wurde 1962 in Boston, Massachusetts geboren und studierte am San Francisco Art Institute und der New School in New York. Seither hat sie fünf Filme gedreht, zuletzt "The Oath" über den Guantanamo-Häftling Salim Hamdan. Poitras ist eine der Initiatoren der Freedom of the Press Foundation. Seit Februar 2014 ist sie gemeinsam mit Glenn Greenwald und Jeremy Scahill für das Medium "The Intercept" tätig, das die drei gemeinsam gründeten.

Gruner + Jahr und sein Magazin stern vergeben den "Henri" in diesem Jahr zum zehnten Mal. Neben dem herausragenden Einsatz für die Pressefreiheit und einem publizistischen Lebenswerk werden die besten journalistischen Arbeiten ausgezeichnet, die im vergangenen Jahr in deutschsprachigen Print- und Onlinemedien erschienen sind. Um den "Henri 2014" bewarben sich Journalisten mit 912 Arbeiten (in den Kategorien Reportage, Investigation, Dokumentation, Essay, Fotoreportage und für den Sonderpreis). Der Preis ist mit insgesamt 35.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet am 16. Mai 2014 in Hamburg statt. (red, derStandard.at, 8.5.2014)

  • Henri-Nannen-Preis 2014-Preisträgerin: Laura Poitras.
    foto: charles sykes/invision/ap

    Henri-Nannen-Preis 2014-Preisträgerin: Laura Poitras.

Share if you care.