Foundertalks holt Reddit-Gründer nach Wien

8. Mai 2014, 12:07
posten

Startup-Event findet in kleinem Rahmen am 29. Mai statt

Am 29. Mai finden in Wien erstmals die Foundertalks statt. Zu dem Event werden die Gründer von Reddit, Hipmunk, ZenDesk, Disqus, Scribd, Parse, Amicus, Votizen und Vayable erwartet. Entrepreneuren und Personen, die mit dem Gedanken spielen ein Unternehmen zu gründen, soll die Gelegenheit gegeben werden, sich im kleinen Rahmen auszutauschen.

"Off-the-Record"-Gespräche

Dafür sollen nur maximal 200 Teilnehmer zugelassen werden. Um die Tickets muss man sich bewerben. Dafür werden "Off-the-Record"-Gespräche mit erfolgreichen Startup-Gründern versprochen. Ein Panel soll sich auch speziell mit erfolgreichen, weiblichen Gründerinnen beschäftigen, die von ihren Erfahrungen berichten.

"Wir freuen uns auf persönliche Geschichten, die man niemand in den Medien finden würde", so Veranstalterin Audrey Kim, die zuvor für den Startup-Inkubator Y Combinator, Google und die UN tätig war. (br, derStandard.at, 8.5.2014)

Share if you care.