Deutsche Telekom dank US-Geschäfts mit Umsatzplus

8. Mai 2014, 09:17
posten

Erlöse stiegen im ersten Quartal um 8 Prozent auf 14,9 Mrd. Euro

Die Deutsche Telekom hat dank der boomenden US-Mobilfunktochter in den ersten drei Monaten einen kräftigen Umsatzschub verbucht. Dank Zukäufen und anziehender Handyverkäufe bei T-Mobile US steigerte der Konzern die Erlöse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8 Prozent auf 14,89 Mrd. Euro, wie die Telekom am Donnerstag mitteilte.

Investitionen

Die Investitionen in neue Kunden gingen aber erneut ins Geld: Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sank um knapp 4 Prozent auf 4,12 Mrd. Euro. Unter dem Strich fuhr die Telekom dank des Teilverkaufs der Scout24-Gruppe einen Gewinn von 1,82 Mrd. Euro ein nach 564 Mio. Euro ein Jahr zuvor. (APA, 8.5.2014)

Share if you care.