Eintauchen in die Kunstwerke des Prado

9. Mai 2014, 16:38
2 Postings

El Greco, Leonardo da Vinci oder Fra Angelico bergen Geheimnisse, die jetzt dank neuer App im Detail erkundet werden können

Das Museo del Prado steht für die meisten Madridreisenden auf ihrer "Must-See"-Liste. Die Besucherzahlen gehen jedes Jahr in den mehrstelligen Millionenbereich, zahllose alte Meister sind hier ausgestellt, darunter Francisco de Goya, Diego Velázquez oder El Greco. Dank moderner Technik können viele der Werke inzwischen auch ohne Museumsbesuch bewundert werden.

Bereits 2009 wurden 14 Meisterwerke des Prado in Zusammenarbeit mit Google ins Netz gestellt, die mit Google Earth in höchster Auflösung am PC betrachtet werden können. Im Oktober 2013 hat das Museum eine App veröffentlicht, die als virtueller Führer am Smartphone verwendet werden kann und die 400 ausgestellte Werke detailliert beschreibt (für iPhone und Android).

Eintauchen in die Welt der alten Meister

Jetzt ist eine weitere App erschienen, die es ermöglicht, tief in die Gemälde einzutauchen. Mit "Second Canvas Museo del Prado" steht Kunstinteressierten eine interaktive App zur Verfügung, die eine Vielzahl neuer Möglichkeiten zur Betrachtung von 14 Kunstwerken in HD sowie 60 weiterer Gemälde bietet. Mit der App können feinste Details der 14 ausgewählten Arbeiten am Smartphone, Tablet oder am Fernsehbildschirm dargestellt werden. Dadurch soll die Arbeitsweise von Künstlern wie Leonardo da Vinci besser verständlich gemacht werden. Pinselführung und Farbgebung werden durch die extrem hohe Auflösung sichtbar.

Auch die Entstehung der Gemälde kann bei einigen Bildern erforscht werden. Eine eigene Funktion der App erlaubt den "Röntgenblick" unter die aufgetragenen Farbschichten, so dass die Skizzen und Zeichnungen, die normalerweise nicht zu sehen sind, sichtbar werden.

 

Weiters kann die App genutzt werden, um einzelne Bildausschnitte oder ganze Arbeiten in den sozialen Netzwerken zu teilen. Durch die hohe Auflösung können die Arbeiten auch auf Fernsehbildschirmen betrachtet und beispielsweise im Kunstunterricht verwendet werden.

Die App gibt es zur Zeit nur im App Store für 3,59 Euro auf Spanisch und Englisch. Entwickelt wurde die App vom spanischen Unternehmen Madpixel. (todt, derStandard.at, 8.5.2014)

  • Feinste Details von Meisterwerken wie der "Kreuzigung" von Juan de Flandes, werden mit der App sichtbar.
    foto: museo del prado

    Feinste Details von Meisterwerken wie der "Kreuzigung" von Juan de Flandes, werden mit der App sichtbar.

Share if you care.