Pilz: Drei Optionen der Grünen beim nächsten Urnengang

26. August 2003, 14:50
48 Postings

Sicherheitssprecher: Fixierung auf Rot-Grün im letzten Wahlkampf war ein Fehler - Kritik an SPÖ

Wien - Zurückhaltung empfiehlt der Grüne Sicherheitssprecher Peter Pilz dem SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos. Schließlich würde sich unter der Geschäftsführung Darabos eine Annäherung der SPÖ an die FPÖ ereignen, meinte Pilz in einer Pressekonferenz am Montag zu den kritischen Äußerungen Darabos über die Grünen. Er, Pilz, habe die Fixierung auf rot-grün im letzten Wahlkampf für einen Fehler gehalten. Die Grüne Partei habe nach der nächsten Nationalratswahl drei Optionen, meinte er: Die Opposition, eine Koalition mit der SPÖ oder eine mit der ÖVP.

Präferenz für eine Partei gebe es für Pilz keine. Mit der einen Partei ginge das Eine und mit der anderen Partei das Andere besser oder schlechter. "Wenn die SPÖ-Spitze darüber beleidigt ist, dass wir auch eine Option mit der ÖVP haben, dann ist das allein das Problem der SPÖ", meinte Pilz kurz. (APA)

Share if you care.