Die schwersten Attentate in der indischen Finanzmetropole

25. August 2003, 14:13
posten
Hamburg - Der Bombenanschlag vom Montag, bei dem Dutzende von Menschen starben, ist der bisher letzte einer Serie von Anschlägen in der indischen Finanzmetropole. Die schwersten Anschläge der letzten Monate:

3.12.2002: Drei Menschen sterben und mehr als 30 werden verletzt, als eine Bombe in einem Bus explodiert. Zwei weitere Bomben konnten entdeckt werden, bevor sie detonierten.

13.3.2003: Elf Tote und Dutzende von Verletzten gibt es bei der Explosion einer Bombe in einem Vorortzug von Mumbai.

28.7.2003: Bei der Explosion einer Bombe in Mumbais Vorort Ghatkopar sterben drei Menschen und 31 weitere werden verletzt.

25.8.2003: Bei einer Bombenserie werden Dutzende von Menschen getötet und 35 weitere verletzt.

Die bisher schlimmsten Bombenanschläge erlebte Mumbai (damals hieß es noch Bombay) im Jahre 1993. Im März des Jahres wurden in einer Serie von Anschlägen mehr als 300 Menschen getötet und über 1000 verletzt. (APA/dpa)

Share if you care.