Izitru: App erkennt gefälschte Bilder

7. Mai 2014, 15:11
22 Postings

"Trust Rating" soll Vertrauen ermöglichen, Bewertung durch mehrstufige Analyse

Nicht selten geistern spektakuläre Bilder durchs Netz, auf Basis derer allerlei Behauptungen aufgestellt werden. Oft sind Manipulationen, etwa durch Software wie Photoshop, auch für ungeübte Augen relativ leicht zu erkennen, mitunter sind manche Bilder aber so gut bearbeitet, dass sie auch auf den zweiten Blick echt erscheinen.

Hier für Aufklärung sorgen soll nun eine App namens Izitru, wie DPReview berichtet. Dabei handelt es sich um eine App für den Browser und das iPhone. Der Dienst funktioniert gleichzeitig als Imagehoster und wirbt mit einem "Trust Rating".

Sechsstufige Prüfung

Hochgeladene Bilder werden einer sechsteiligen Analyse unterzogen. Untersucht werden die Signatur des jeweiligen Aufnahmegerätes, die Struktur des Bildes und weitere Merkmale, wobei die genaue Funktionsweise das Geheimins der Entwickler bleibt. Danach erhält das Bild ein "Trust Rating", das eine grundsätzliche Einschätzung der Authenzität erlauben soll.

In einem Kurztest wurde ein mit einem Smartphone aufgenommenes Bild zuerst unbearbeitet hochgeladen und anschließend in einer weiteren Version nach einer automatischen Bildverbesserung durch Photoshop. Das Original erhielt die Auszeichnung "Medium Trust". Laut Izitru bestand die Aufnahme zwar nicht alle forensischen Tests, jedoch würden Beweise dafür fehlen, dass das Bild nachträglich verändert worden sei.

Die bearbeitete Aufnahme wurde erfolgreich mit dem Label "mögliche Dateimanipulation" markiert. Die kurze Zusammenfassung schildert, dass der Dienst erkannt hat, dass das Foto zwischenzeitlich erneut abgespeichert worden war. Auch bei DPReview verlief ein ähnlicher Test erfolgreich. Allerdings bewertet Izitru zum Beispiel auch die Verkleinerung eines Bildes bereits als Modifikation.

Beanstandung möglich

Registrierte Nutzer können die Einstufung von Bildern beanstanden, diese werden anschließend einer noch genaueren Prüfung unterzogen und die Bewertung wenn nötig beendet. Das Hosten und Prüfen von Bildern erfolgt kostenlos.

Izitru will die Prüftechnologie über eine Programmierschnittstelle verfügbar machen. Etwaige Kunden können diese dann auf ihren Webseiten einsetzen, um hochgeladene Bilder automatisch auf ihre Vertrauenswürdigkeit prüfen zu lassen. (gpi, derStandard.at, 07.05.2014)

  • In einem kurzen Test konnte Izitru erfolgreich das Original eines Bildes...
    foto: derstandard.at/pichler

    In einem kurzen Test konnte Izitru erfolgreich das Original eines Bildes...

  • ...von einer minimal in Photoshop bearbeiteten Version unterscheiden.
    foto: derstandard.at/pichler

    ...von einer minimal in Photoshop bearbeiteten Version unterscheiden.

Share if you care.