ING DiBa eröffnet Filiale in Wien

7. Mai 2014, 14:33
16 Postings

Servicepoint in der Rotenturmstraße geht am Freitag in Betrieb - Auch samstags geöffnet - Weiterhin kein Bargeldgeschäft

Amsterdam/Wien - Nach zehn Jahren Kundenbetreuung in Österreich via Post, Telefon und Internet eröffnet die ING-DiBa Direktbank Austria Ende dieser Woche eine Filiale in Wien. Der Servicepoint in der Innenstadt (Rotenturmstraße) startet am 9. Mai mit vier Mitarbeitern. Es seien keine weiteren Zweigstellen geplant, teilte das Unternehmen heute, Mittwoch, mit.

Vor allem im derzeit stark wachsenden Konsumkreditbereich werde oftmals persönlicher Kontakt gewünscht, begründete ING-DiBa-Austria-Chef Roel Huisman den Schritt aus dem Internet heraus direkt zum Kunden. Im Ausland hat die Online-Bank bereits Filialen - in den Niederlanden, in Frankreich, Italien und Spanien ist sie mit Hunderten Zweigstellen, Shops bzw. Cafés vertreten.

Der Servicepoint wird auch am Samstagvormittag in Betrieb sein. Unter der Woche ist er den ganzen Tag über bis 19.00 Uhr geöffnet. Es wird dort kein Bargeld geben. Am Standort Wien Galaxy Tower beschäftigt die Direktbank bereits 147 Mitarbeiter, die nach wie vor rund um die Uhr erreichbar sind.

Ergänzung

"Die Entstehung von Kundenbetreuungscentern ist eine Ergänzung des Direktbank-Konzeptes und keine Entwicklung hin zur klassischen Filialbank", betonte der Österreich-Chef. Die Kosten für die neue Servicestelle in der Nähe des Schwedenplatzes werden den Angaben zufolge aus dem laufenden Budget gedeckt - die Bankprodukte seien "weiterhin völlig gebührenfrei".

Die ING-DiBa Austria ist eine Niederlassung der ING-DiBa AG Deutschland, die wiederum zum niederländischen Finanzkonzern ING gehört. Den Markteintritt in Österreich nahm die Bank mit der Übernahme der Entrium-Bank mit 45.000 Kunden im Mai 2004 vor. Mittlerweile betreut die Online-Bank laut Eigenangaben 521.000 Kunden. Die Retail Balances (Summe aus Einlagen von Privatkunden, Krediten an Private sowie verwaltetem Depotvolumen) beliefen sich per Ende 2013 auf 7,6 Mrd. Euro. (APA, 7.5.2014)

Share if you care.