Afghanistan will kommunistische Parteien verbieten

25. August 2003, 19:33
5 Postings

Justizminister gibt Kommunisten Schuld an 23 Jahren Krieg

Kabul - Afghanistan will nach den Worten von Justizminister Abdul Rahim Karimi kommunistische Parteien verbieten. Die Aktivitäten politischer Parteien sollen bis zur Annahme eines Parteiengesetzes eingeschränkt werden, sagte Karimi am Sonntag in der Hauptstadt Kabul. Kommunistische Parteien würden verboten.

Nach dem neuen Parteiengesetz dürfen politische Parteien die Souveränität des Landes nicht gefährden. 23 Jahre Krieg in Afghanistan gingen auf das damalige kommunistische Regime zurück, sagte der Minister. Anhänger der ehemaligen pro-sowjetischen kommunistischen Regierung hatten sich am Freitag in Kabul zu Wort gemeldet. (APA/dpa)

Share if you care.