Heurigen-Wirt Martin Zimmermann steigt aus Wiener "Moulin-Rouge" aus

22. September 2003, 14:37
posten

Verkauf der Betreibergesellschaft - Rückzug aus Clubbing-Geschäft

Wien - Der Wiener Heurigen-Wirt Martin Zimmermann steht laut einem Bericht in der Montag-Ausgabe des Nachrichtenmagazins "profil" vor dem Ausstieg aus der "Moulin-Rouge"-Bar in der Wiener Innenstadt. Zimmermann, Chef und Miteigentümer der Döblinger Weinschenke "Zimmermann", hatte das ehemalige Rotlicht-Etablissement im Februar des Vorjahres von Besitzer Heinz Werner Schimanko gepachtet. Die von Zimmermann und dessen Partner Peter Schneider gehaltene Betriebsgesellschaft Moulin Rouge Veranstaltungs- und Barbetriebs GmbH steht jetzt zur Disposition.

Zimmermanns Rechtsberater Rudolf Stiehl: "Ich kann bestätigen, dass wir mit mehreren Interessenten aus dem In- und Ausland verhandeln. Die Optionen reichen von der Hereinnahme eines Partners bis zum gänzlichen Verkauf der Gesellschaft." Mit dem Ausstieg aus dem "Moulin Rouge" kehrt der Szene-Gastronom dem Clubbing-Geschäft endgültig den Rücken. Erst am 12. August 2003 war seine Zimmermann Club Event und Veranstaltung GmbH in Konkurs geschlittert.(APA)

Share if you care.