Mehr TV-Tipps für Montag

25. August 2003, 13:48
posten

Alarm in Weltall | nano | Kulturzeit | Der Kampf der Rindviecher | Der Untertan | Gertrud | Der Bürotrottel

9.45

FILM

Alarm im Weltall (USA 1955, R: Fred McLeod Wilcox) Auf der Suche nach Überlebenden einer verschollenen Expedition findet eine Raumschiffbesatzung auf dem Planeten Altair nur noch den autoritären, rätselhaften Dr. Moebius (Walter Pidgeon) und dessen Tochter (Anne Francis), die sich inmitten fantasievollster Architekturen und Maschinerien einen knuddeligen Superroboter als Hausgehilfen halten.
Bis 11.20, ORF 1


18.30

MAGAZIN

nano - Die Welt von morgen Themen des Wissenschaftsmagazins: 1) Hitzestau: Wie man Städte besser lüften kann. 2) Ernährungspyramide: Warum Fett nicht gleich Fett ist. 3) Seti-Clubs: Wie die Berliner nach Außerirdischen suchen.
Bis 19.00, 3sat


19.20

MAGAZIN

Kulturzeit Gerd Scobel präsentiert unter anderem einen Beitrag über "Die ohnmächtige Supermacht: Warum Amerika die Welt nicht schützen kann".
Bis 20.00, 3sat


22.20

DOKUMENTATION

Der Kampf der Rindviecher Während die spanischen Stierkämpfe in aller Welt ein Begriff sind, haben die Kuhkonfrontationen im schweizerischen Kanton Wallis bisher nur wenig Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Der Film vermittelt Einblicke in das Milieu der Züchter der so genannten Herens- oder Eringer-Rinderrasse. Er zeigt die zweimal jährlich ausgetragenen Kuhkämpfe, bei denen die Siegerinnen zu Königinnen gekürt werden.
Bis 23.45, Arte


22.50

FILM

Der Untertan (DDR 1951. Wolfgang Staudte) Bitterböse Verfilmung von Heinrich Manns Roman über einen, der sich unbeirrt von der Geschichte und dem Wandel der Systeme nimmermüde der Obrigkeit andient: Werner Peters gibt als Dietrich Hessling einen herausragenden Untertan, Staudte sorgt für die pointierte Inszenierung. Bis 0.35, MDR


22.55

FILM

Gertrud (Dänemark 1954. Carl Theodor Dreyer) Dreyer erzählt nach einem Theaterstück die Geschichte von Gertrud, einer Frau, die - zur Zeit der Jahrhundertwende - ihr Ideal von Liebe nicht von ihrem Ideal von Autonomie abspalten will. Ihre Beziehung zu drei Männern entwickelt Dreyer in langen, ungeschnittenen Kamerafahrten durch Räume und Gespräche, Echos von Freud und Charcot sind vernehmbar, und der Preis für das eigene Leben ist hoch.
Bis 0.45, 3sat


0.30

FILM

Der Bürotrottel (Errand Boy, USA 1961. Jerry Lewis) Jerry Lewis' zweite Regiearbeit (nach "Hallo, Page" aus dem Jahr 1960) veralbert den Betrieb der amerikanischen Traumfabrik und liefert eine ausgelassene Variation des "Tellerwäscher-Millionär"-Themas. Bis 2.00, WDR

Share if you care.