Doping-Affäre weitet sich aus

24. August 2003, 22:02
1 Posting

Nach Lichtenegger wurden auch drei österreichischen Ruderer positiv auf Norandrosteron getestet

Wien - Die Affäre um verunreinigte Nahrungsergänzungsmittel weitet sich aus: So wie beim Hürdensprinter Elmar Lichtenegger haben unangekündigte Dopingtests auch bei den drei Ruderern Martin Kobau, Helfried Jurtschitsch und Norbert Lambing bei der bisher ausgewerteten A-Probe positive Ergebnisse (Norandrosteron) gebracht. Kobau erklärte, er fühle sich ebenso wie seine Kollegen unschuldig. Das knapp über dem Grenzwert liegende Resultat könne nur von der Substanz Mega Ribosyn 1100 stammen, die auch der befreundete Lichtenegger verwendet hatte.

"Sauberkeit" schriftlich garantiert

Der Österreich-Importeur des nach vier Dopingfällen von heimischen Spitzensportlern in Verruf geratenen Nahrungsergänzungsmittels MegyRibonsyn 1100 hat gegenüber österreichischen Sportstellen die "Sauberkeit" seines Produkts schriftlich garantiert und dieses wurde als unbedenklich eingestuft, nachdem es eine Kontrolle im IOC-Labor in Seibersdorf anstandslos passiert hatte. Eine spätere Lieferung war laut neuerlicher Kontrolle allerdings "verunreinigt", bei Dopingtests wurden Metaboliten von Norandrosteron nachgewiesen.

Experten empfehlen laut "Vitaminexpress" die gemeinsame Einnahme von Ribose mit Kreatin und Glutamin, weil diese Kombination einen unschlagbaren Synergie-Effekt sowohl auf Muskelkraft als auch auf Ausdauer und Erholung habe. "Diese Supernährstoffe bewirken eine kurz-, mittel- und langfristige Freisetzung von Energie direkt im Muskel und verstärken sich gegenseitig in ihrer Wirkung", so der Hersteller.

Die u.a. von Elmar Lichtenegger und drei Ruderern verwendeten Packungen waren allerdings mit Spuren von Prohormonen verunreinigt, die beim Abbau im Körper die Substanz Norandrosteron gebildet haben. Diese wurde im Urin in leicht erhöhtem Maß nachgewiesen.

Der Hersteller beschreibt die Wirkung der MegaRibosyn-Inhaltsstoffe folgendermaßen:

Ribose: Bringt mehr Energie und Power und schnellere Regeneration für Ausdauer- und Kraftsportler. Ribose hat die Fähigkeit, den Herstellungsprozess von ATP (Adenosintriphosphat) um bis zu 430% zu beschleunigen, was zu einer Steigerung der Muskelenergie und einer starken Verkürzung der Regenerationszeit führt.

L-Glutamin: Steigert Wachstumshormon um 400% und Testosteron um 200% innerhalb von zwei Stunden nach dem Training. Bei intensivem Sport und Muskeltraining verbraucht der Körper große Mengen an L-Glutamin. Erst nach Ausgleich dieses Glutaminverlustes kann der Körper regenerieren und mit dem Aufbau von neuer Muskelsubstanz beginnen. L-Glutamin kann so zu einer Leistungssteigerung sowohl beim Kraft- als auch beim Ausdauersportler führen.

Kreatin: Ist ein Supernährstoff für all jene Sportler, welche Ausdauer, Energie und Leistung steigern und gleichzeitig die Fettverbrennung fördern wollen. Daher ist Kreatin in nur wenigen Jahren zur beliebtesten Nahrungsergänzung für Sportler geworden. Vorteile: Mehr Muskelmasse und Kraft, schnellere Erholung vom Training, weniger Körperfett und mehr Energie. (APA)

Share if you care.