Potenzmittel nicht mehr auf Krankenschein

26. August 2003, 15:33
2 Postings

Teil der Gesundheitsreform - Für Vitaminpillen, Mineralprodukte und Viagra muss künftig selbst gezahlt werden

Berlin - Viagra und ähnliche Potenzmittel soll es in Deutschland künftig nicht mehr auf Krankenschein geben. Nach einem Bericht der Zeitung "Welt am Sonntag" ist dies Bestandteil der von SPD und CDU/CSU beschlossenen Gesundheitsreform. "Life-Style-Produkte werden nicht länger von der Solidargemeinschaft bezahlt. Wer Vitamin-Pillen, Mineralprodukte oder Viagra nehmen will, muss künftig selbst dafür bezahlen", zitierte das Blatt den CDU-Sozialexperten Andreas Storm. Laut "Welt am Sonntag" wird das Gesetz gleichermaßen für Sozialhilfeempfänger angewendet. (APA/AP)
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.