Ex-US-Außenministerin Albright veröffentlicht Memoiren

28. August 2003, 22:38
1 Posting

Am 16. September erscheint das Buch, mit dem sie Unsicherheit, Zweifel und Probleme transparent machen will

Prag - Die ehemalige US-Außenministerin Madeleine Albright (66) will am 16. September in den USA ihre Memoiren veröffentlichen. Mit dem Buch wolle sie unter anderem zeigen, dass auch sie "Probleme und Zweifel hatte und unsicher war", sagte die gebürtige Tschechin der Prager Zeitung "Mlada fronta Dnes".

Als "schlimmsten Moment" ihrer Amtszeit unter Präsident Bill Clinton nannte Albright die Anschläge auf US-Botschaften in Nairobi und Daressalam. Aber sonst sei es "die schönste Beschäftigung der Welt" gewesen, sagte sie.

Madeleine Albright war 1937 in Prag als Tochter eines Diplomaten geboren worden. Die Familie wohnte zunächst in Großbritannien und zog 1948 in die USA. Albright wurde 1982 Professorin für internationale Beziehungen an der Georgetown University. Von 1993 bis 1997 war sie UN-Botschafterin, bevor sie als erste Frau in den USA bis 2001 das Außenressort leitete. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.