El Kaida soll weitere Flugzeug-Entführung planen

25. August 2003, 14:24
15 Postings

Hinweise auf ähnlichen Anschlag wie auf den World Trade Center, diesmal in Großbritannien

London - Die US-Bundespolizei FBI hat einem Bericht zufolge Hinweise auf eine in den kommenden Wochen geplante Flugzeugentführung der Terrororganisation El Kaida in Großbritannien. Noch in den kommenden zwei Monaten solle dort ein Flugzeug entführt und in ein großes Gebäude gesteuert werden, berichtete die britische Zeitung "The Sunday Telegraph".

Fluggesellschaften in Alarmbereitschaft

Am wahrscheinlichsten sei es, dass Terroristen eine Maschine nach dem Start von einem der beiden Londoner Flughäfen in ihre Gewalt bringen wollten, hieß es weiter. British Airways und weitere führende Fluggesellschaften seien in Alarmbereitschaft versetzt worden, nachdem das FBI seine Informationen an die britischen Geheimdienste weitergeleitet habe. Die Zeitung zitierte einen Sprecher der Behörde mit den Worten, auch Italien, Australien und die USA seien als mögliches Ziel eines solchen Anschlags ausgemacht worden.

Plan soll noch im Somme ausgeführt werden

"Mindestens einer dieser Anschläge könnte noch vor dem Herbst ausgeführt werden", sagte der FBI-Beamte demnach. Den Angaben zufolge stießen die US-Ermittler bei der Wohnungsdurchsuchung eines El-Kaida-Mitglieds in den vergangenen Monaten auf diese Hinweise. Die USA hatten bereits Ende Juli eine Warnung an britische und US-Fluggesellschaften herausgegeben, wonach El-Kaida-Attentäter möglicherweise versuchen, eigentlich harmlose elektronische Geräte als Waffen zu präparieren, um damit durch die Sicherheitskontrollen an den Flughäfen zu gelangen.

Demnach plant die Terrorgruppe erneute Selbstmordanschläge mit Flugzeugen, wie sie sie am 11. September 2001 in New York und Washington verübt hatte. Bei den Attentaten waren damals rund dreitausend Menschen ums Leben gekommen. (APA/AFP)

Share if you care.