Höchster Richter Alabamas wegen der zehn Gebote suspendiert

25. August 2003, 10:30
posten

Beseitigung des Denkmals angeordnet - mit Kopf des Tages

Montgomery - Der höchste Richter im US-Bundesstaat Alabama ist am Freitag bis auf weiteres vom Dienst suspendiert worden. Dies meldeten US-Medien. Roy Moore hatte sich hartnäckig geweigert, ein von ihm im Gebäude des Obersten Gerichtshofes in Montgomery aufgestelltes Denkmal mit den zehn Geboten zu entfernen. "Wir werden unser in der Verfassung verbürgtes Recht, Gott zu achten, weiter verteidigen", hatte Moore am Donnerstag vor der Presse gesagt.

Die acht übrigen Richter in Alabamas Oberstem Gerichtshof hatten ihren Vorsitzenden überstimmt und die Beseitigung des Denkmals angeordnet, "so bald dies durchführbar sei". Moore hatte das zweieinhalb Tonnen schwere Steinmonument vor zwei Jahren heimlich auf eigene Faust in der Eingangshalle des Gerichtshofes errichten lassen. Es gehe ihm schlicht darum, die Existenz von Gott zu verdeutlichen, "der die Basis unseres Justizsystems ist", sagte Moore.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das umstrittene Denkmal.

Share if you care.