Mutmaßliche Mitglieder jüdischer Bürgerwehr festgenommen

23. August 2003, 21:38
6 Postings

Siedler sollen Mordanschläge auf Palästinenser verübt haben

Jerusalem - Die israelische Polizei hat einem Medienbericht zufolge neun mutmaßliche Mitglieder einer jüdischen Bürgerwehr festgenommen, die Mordanschläge auf Palästinenser verübt haben sollen. Unter den Verdächtigen sei ein Soldat einer Eliteeinheit der Armee, berichtete die Tageszeitung "Haaretz" am heutigen Freitag. Der Bewohner einer jüdischen Siedlung im Westjordanland sei nach einer Großfahndung festgenommen worden und werde der Mitgliedschaft in einer Terrorgruppe verdächtigt.

Polizeisprecher Gil Kleiman bestätigte die Festnahme eines Soldaten, machte jedoch keine Angaben über die Gesamtzahl der Verhafteten. Die Fernsehsender Channel One berichtete, die neun Festgenommenen stünden in Kontakt mit fünf weiteren Verdächtigen, die bereits im Laufe der vergangenen Monate in Gewahrsam genommen worden seien. Einige von ihnen stünden im Verdacht, in den vergangenen Jahren acht Palästinenser erschossen und 20 weitere verletzt zu haben. Anderen wird laut Channel One die Beteiligung an einem versuchten Bombenanschlag auf eine palästinensische Grundschule in Jerusalem vorgeworfen. (APA/AP)

Share if you care.