(OHNE TITEL)

22. August 2003, 20:23
posten

SCHNIPSEL Mit dem Kapellekensweg
(€ 25,80/Luchterhand) von L. P. Boon (1953) liegt der Klassiker der flämischen Spätmoderne erstmals in vollständiger Übersetzung vor. Erzählt wird nicht nur die Geschichte der jungen Arbeiterin Ondine, einer raffinierten, aber sympathischen Tussi aus dem 19. Jh. auf dem Weg nach oben. In einem zweiten Erzählstrang tritt der Autor "Boontje" selbst in der Nachkriegszeit auf und ventiliert heiter bis wolkig seine Probleme beim Schreiben dieser Geschichte. Und da ist noch eine dritte Ebene mit Reinaert, dem fabulösen Fuchs. Ein belgisches Genrebild in Schnipseln. Es mäandert durch die Industriestadt Ter-Muren und kommt - mit Genuss - kaum voran, Motto: "Da wird nix drüber drinstehn, wie das Leben wirklich ist." cru []

Share if you care.