Turn-WM: Schorkina besiegt die Zeit

25. August 2003, 10:06
1 Posting

Routinierte Russin als Erste dreifache Mehrkampf-Weltmeisterin

Anaheim/Kalifornien - Die 24-jährige Turn-Lady Swetlana Schorkina hat in Anaheim die blutjungen US-Girlies gestoppt und ihren dritten Mehrkampf-WM-Titel errungen. Es ist bei ihren definitiv letzten Weltmeisterschaften das dritte Vierkampf-Gold der Russin nach 1997 und 2001. Carly Patterson musste sich vor 14.000 Zuschauern im Arrowhead Pond mit Silber begnügen, Chellsie Memmel wurde sogar nur Achte. Bronze ging an die Chinesin Zhang Nan.

Zweikampf

Wie im Herren-Mehrkampf war die Dramaturgie perfekt. Vor dem letzten Gerät kamen nur noch zwei Athletinnen für den Titel in Frage, Patterson und Schorkina. Die Amerikanerin führte vor ihrem Pferdsprung 0,225 Punkte vor der Russin, die am Boden antreten musste. Mit einer hervorragenden Übung brachte Schorkina ihre neun Jahre jüngere Herausfordererin in Zugwang. 9,45 hätte Patterson gebraucht. Im Gegensatz zu ihrem Kollegen Paul Hamm am Vortag hielt sie der Nervenbelastung nicht stand und kam lediglich auf 9,262.

Zehn Jahre an der Spitze

Schorkina schaffte damit im schnelllebigen Turnsport einen einmaligen Hattrick. "Ich habe dafür alles gegeben, vor allem mein Herz", sagte sie. Noch nie hatte eine Athletin über einen so langen Zeitraum an der Spitze mitgeturnt. Als Schorkina 1994 in Brisbane auf dem Stufenbarren ihre erste WM-Medaille errang, war Patterson gerade sechs Jahre alt. Seither hat die Athletin aus Belgorod unzählige Medaillen und sagenhafte 23 Titel errungen. Zwei Mal war sie Olympiasiegerin und zwölf Mal Europameisterin.

Der Sieg im Mehrkampf bedeutete ihren 9. WM-Titel. Neben den drei Mehrkampf-Siegen gewann sie ein Mal den Pferdsprung und fünf Mal in Serie am Stufenbarren. Ein sechster wird nicht dazu kommen, mit "nur" 9,45 verpasste sie wie an allen übrigen Geräten den Finaleinzug. "Ich weiß nicht, was ich als Stufenbarren-Königin, als die man mich bezeichnet, falsch gemacht habe", meinte Schorkina mit einem Seitenhieb auf die Kampfrichterinnen. (APA/SIZ/dpa)

  • WM-Ergebnisse Vierkampf der Damen: 1. Swetlana Schorkina (RUS) 38,124 Punkte - 2. Carly Patterson (USA) 37,936 - 3. Zhang Nan (CHN) 37,624 - 4. Irina Jarotska (UKR) 37,311 - 5. Elena Gomez (ESP) 37,286 - 6. Oana Ban (ROM) 37,262 - 7. Kang Xin (CHN) 37,162 - 8. Alina Kozich (UKR) 36,974 ~
    • Bild nicht mehr verfügbar

      Swetlana Schorkina am Stufenbarren

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Gratulation an die Weltmeisterin

    Share if you care.