Intel erhöht Prognosen deutlich

31. August 2003, 19:55
posten

Chip-Hersteller hebt Ausblick für das dritte Quartal an - Marktführer rechnet mit solidem Anstieg bei Umsatz und Gewinn

Santa Clara - Der US-Chiphersteller Intel hat seine Umsatz- und Gewinn-Prognose für das dritte Quartal 2003 wegen des besseren Geschäfts mit Computerchips deutlich aufgestockt. Der weltgrößte Chiphersteller erwartet jetzt einen Umsatz zwischen 7,3 Mrd. Dollar und 7,8 Mrd. Dollar (7,16 Mrd. Euro). Intel hatte bisher mit einem Umsatz von 6,9 Mrd. Dollar bis 7,5 Mrd. Dollar für den am 27. September auslaufenden Quartalsabschnitt gerechnet.

Die Bruttogewinnmarge dürfte 56 Prozent erreichen, plus oder minus einige Prozentpunkte, erklärte Intel am Freitag. Bisher war das in Santa Clara (Kalifornien) beheimatete Unternehmen von einer Bruttomarge von 54 Prozent mit einem Spielraum von einigen Prozentpunkten nach oben oder unten ausgegangen.

Während das Computerchip-Geschäft in allen Regionen und Vertriebskanälen nach oben tendiere, sei die Nachfrage nach Kommunikations-Produkten schwach geblieben, erklärte die Gesellschaft. Intel bietet auch Chips für Handys und andere Kommunikationserzeugnisse an. (APA/dpa)

Link

Intel

  • Intel: Glänzender Ausblick.
    montage: derstandard.at

    Intel: Glänzender Ausblick.

Share if you care.