Scorerpunkt von Vanek bei Montreal-Sieg

7. Mai 2014, 07:15
158 Postings

Canadiens gehen in Serie gegen Boston Bruins 2:1 in Führung

Montreal - Thomas Vanek ist mit den Montreal Canadiens in der zweiten Playoff-Runde der NHL wieder in Führung gegangen. Der Rekordmeister besiegte am Dienstag die Boston Bruins mit 4:2 und liegt in der "Best of seven"-Serie mit 2:1 in Führung. Vanek bereitete einen Treffer vor.

Vor 21.273 Zuschauer im heimischen Bell Centre legte Vanek das 1:0 durch Tomas Plekanec (11.) ideal auf, musste wenig später aber pausieren. Nach einer Kollision mit Teamkollege P. K. Subban (13.) verließ Vanek das Eis und kehrte erst im zweiten Drittel wieder zurück. Der 30-Jährige erhielt daher nur 11:42 Minuten Einsatzzeit.

Im ersten Heimspiel im Duell der beiden Erzrivalen erkämpften sich die Habs dank Plekanec (11.), des neuerlich herausragenden Verteidigers Subban (15.) und Dale Weise (34.) eine 3:0-Führung, Boston kam durch Treffer von Patrice Bergeron (38.) und Jarome Iginla (58.) aber noch heran. Lars Eller fixierte mit einem Schuss ins leere Tor drei Sekunden vor der Schlusssirene aber den Sieg der Canadiens. Der 24-fache Stanley-Cup-Sieger kann am Donnerstag wieder im Bell Centre die Führung ausbauen.

Titelverteidiger Chicago Blackhawks kassierte bei den Minnesota Wild eine 0:4-Niederlage, führt in der "Best of seven"-Serie aber noch mit 2:1. (APA, 7.5.2014)

NHL-Playoff, 2. Runde (best of seven)

Eastern Conference:
Montreal Canadiens (1 Assist Vanek) - Boston Bruins 4:2
Stand: 2:1

Western Conference:
Minnesota Wild - Chicago Blackhawks 4:0
Stand: 1:2

  • Bruins-Flügel Reilly Smith nach einem Vanek-Check mit Balanceproblemen.
    foto: ap/ canadian press, ryan remiorz

    Bruins-Flügel Reilly Smith nach einem Vanek-Check mit Balanceproblemen.

Share if you care.