Fan zeigt, wie "Zelda" 2014 aussehen könnte

Video6. Mai 2014, 17:27
42 Postings

3D-Designer Michael Eurek interpretiert Szene aus Nintendos Abenteuerklassiker mit Unreal Engine 4 neu

Fans der Abenteuerserie "The Legend of Zelda" müssen sich bis zum nächsten großen Werk Nintendos Serie noch etwas gedulden. Der in Chicago ansässige 3D-Designer Michael Eurek hat die Wartezeit genutzt, um zumindest einen kleinen Teil des Klassikers mit modernen Techniken neu zu interpretieren. Innerhalb einiger Monate entstand so die Rekreation des The Temple of Time.

Aktuelle Tools

Für die Umsetzung nutzte Eurek die Entwicklungssoftware Unreal Engine 4 sowie die 3D-Software Maya, Z-Brush und das Bildbearbeitungsprogramm Photoshop. (zw, derStandard.at, 6.5.2014)

Video: Temple of Time

  • Der Temple of Time in der Unreal Engine 4 ...
    foto: michael eurek

    Der Temple of Time in der Unreal Engine 4 ...

  • ... und im Original.
    foto: nintendo

    ... und im Original.

Share if you care.