Porträt einer Mutigen

6. Mai 2014, 17:02
posten

Filmische Hommage an die Journalistin Anna Politkowskaja: "Anna, Seven Years On The Frontline" läuft im Leokino Innsbruck

Innsbruck - Aus Anlass des Internationalen Tages der Pressefreiheit (3. Mai) zeigt die Reihe kinovi[sie]on im Leokino Innsbruck den Film Anna, Seven Years On The Frontline der gebürtigen Russin Mascha Nowikowa.

Diese filmische Hommage an die russische Journalistin und Menschenrechtsaktivistin Anna Politkowskaja gibt Einblicke in ihre Arbeit bei der Zeitung Nova Gazeta, für die die Reporterin die letzten Jahre vor ihrer Ermordung arbeitete. Der Film begleitet sie an die Schauplätze in Tschetschenien, von denen sie trotz massiver Drohungen unerschrocken berichtet hat, und er lässt auch ihre Mitstreiterinnen zu Wort kommen.

Anna Politkowskaja wird 1958 in New York als Kind sowjetischer Diplomaten geboren. Zeitlebens wird sie neben der russischen auch die US-amerikanische Staatsbürgerschaft behalten. Sie geht nach Moskau, studiert Journalismus und setzt sich schon bald für Menschenrechte ein. In ihren Büchern und Reportagen gibt sie all jenen eine Stimme, die von offiziellen Medien ignoriert werden. Sie berichtet aus Krisenregionen, berichtet über Korruption, Folter und Mord und legt sich damit mit den Mächtigsten des Landes an.

Den Krieg in Tschetschenien nennt sie einen "schmutzigen Krieg" und belastet den Putin-Vertrauten Ramsan Kadyrow schwer. In ihrer Heimat wird sie als Nestbeschmutzerin verunglimpft oder gilt gar als Feindin des russischen Volkes, international jedoch werden ihr wichtige Preise zugesprochen.

Medien in Russland

Ihren Feinden wird sie letztlich ein leichtes Opfer sein, ihren unerschütterlichen Mut hat sie im Oktober 2006 mit dem Leben bezahlt; im Treppenhaus ihrer Moskauer Wohnung wird sie durch mehrere Schüsse in Brust und Kopf getötet. Die Empörung im Westen dazumal ist groß, und die Hoffnung, dass jemals die ganze Wahrheit ans Licht kommt, schwindet. Eine Einführung zum Thema "Medien in Russland" gibt Evi Binder vom Institut für Slawistik. (Dorothea Nikolussi-Salzer, DER STANDARD, 7.5.2014)

8. 5., 19 Uhr

Link

www.kinovisieon.at

  • Im Film porträtiert: die russisch-amerikanische Journalistin Anna Politkowskaja (1958-2006).
    foto: filmstill aus "anna, seven years on the frontline"

    Im Film porträtiert: die russisch-amerikanische Journalistin Anna Politkowskaja (1958-2006).

Share if you care.