Saudische Polizei verhaftet 62 Al-Kaida-Terroristen

6. Mai 2014, 16:42
16 Postings

Mitglieder der Terrorgruppe sollen Bomben gebaut und Anschläge geplant haben

Riad - Die Polizei hat in Saudi-Arabien 62 mutmaßliche Mitglieder der Terrorgruppe Al-Kaida auf der Arabischen Halbinsel (AQAP) verhaftet. Wie der Sprecher des Innenministeriums, General Mansur al-Turki, am Dienstag mitteilte, sind unter ihnen drei Ausländer: Ein Palästinenser, ein Pakistaner und ein Jemenit. 44 weitere Mitglieder der Terrorzelle würden noch gesucht.

Anführer der Zelle sei ein Saudi aus der Provinz Abha. Die Terroristen hatten den Angaben zufolge Bomben gebaut. Sie sollen Anschläge auf Ausländer sowie auf saudische Religionsgelehrte und hochrangige Funktionäre geplant haben. (APA, 6.5.2014)

Share if you care.